Meisterschaften am Wochenende

09.06.2018, Eisenberg

Siegerehrung Dreisprung: Links Aaron, in der Mitte Michael

 

Am Wochenende fanden zahlreiche Wettkämpfe statt, an denen aktuelle und ehemalige Leichtathleten der TG Konz teilnahmen.

Aaron Strupp war für uns bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Männer und Frauen am Start. Als einer der jüngsten Teilnehmer im Feld sprang er im Hochsprung 1,90m hoch. Die nächste Höhe von 1,95m riss Aaron leider ganz knapp und musste sich deshalb mit Platz fünf zufriedengeben. Dies war bereits der dritte Wettkampf in Folge, bei dem Aaron 1,90m überqueren konnte. Später nahm Aaron auch noch am Dreisprung teil. Direkt im ersten Versuch sprang er mit 13,37m persönliche Bestleistung. Mit der tollen Weite sicherte er sich die Silbermedaille.

Noch ein bisschen weiter konnte Aarons Bruder Michael springen. Mit 13,73m gewann er den Wettkampf für den 1.FC Kaiserslautern. Im nächsten Wettkampf hofft Michael darauf, die 14m-Grenze zu durchbrechen.

Sophia Junk lief zusammen mit ihrer Staffel der LG Rhein-Wied 44,81s und gewann mit viel Vorsprung Gold.

Lucas Meyer, der seit diesem Jahr ebenfalls für den 1.FCK startet, verzichtete zugunsten eines Hindernislaufs in Dudelange auf die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften. Nachdem er bei seinem ersten Hindernislauf vor 3 Wochen 10:40,71 min gelaufen ist, konnte er seine Zeit an diesem Wochenende deutlich auf 10:22,29 min verbessern.

Lucas beim Hindernislauf

 

An den Saarländischen Meisterschaften in Sankt Wendel nahm Christina Laubenstein (LAZ/ Saar05 Saarbrücken) teil. Sie konnte auf der 800m Distanz ihre Saisonbestleistung auf 2:17,64 min steigern. Damit belegte sie Platz 4.

Nächste Woche finden in Hamm die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der U20 und U16 statt. Acht Athleten der TG Konz werden dort am Start sein und um weitere Medaillen kämpfen.

 

Ergebnisliste Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Eisenberg

Ergebnisliste Luxemburgische Meisterschaften Dudelange

Ergebnisliste Saarländische Meisterschaften Sankt Wendel

 

Weitere Berichte aus der Leichtathletik Abteilung

Michael