Gute Leistungen bei den verregneten Bezirksmeisterschaften

11.05.2019, Gerolstein

Bezirksmeisterin Patrycja Kaminska (Zweite von rechts) in ihrem H√ľrdensprint, Foto: privat

Am 11. Mai fanden die Bezirksmeisterschaften der Klassen U12 bis U16 in Gerolstein statt. Trotz schlechten Bedingungen mit Dauerregen und k√ľhlen Temperaturen konnten die Leichtathleten der TG Konz gute Leistungen zeigen.

 

In der W10 gingen Julie Vandenbusche, Giovanna Engel und Victoria Hennemann an den Start. Alle drei nahmen am Weitsprung teil. Victoria belegte mit 2,92m den dritten Platz und Giovanna mit 3,21m den vierten Platz. Julie sprang noch ein bisschen weiter und konnte mit 3,24m die bronzene Medaille gewinnen.

Im darauffolgenden 50m Sprint kam Julie zeitgleich mit Franziska Ostermann von der LG Bitburg-Pr√ľm nach 8,74s ins Ziel. Die beiden teilen sich deshalb den ersten Platz. Giovannas Zeit war nur 0,15s langsamer. Im starken Feld erreichte sie damit Platz f√ľnf. Victoria lief die 50m Distanz in 9,73s und kam auf Platz acht.

Im abschlie√üenden 800m Lauf erk√§mpfte Giovanna sich mit 3:05,80min die Goldmedaille. Auf dem zweiten Platz kam Julie in 3:18,00min ins Ziel. Victoria lief die Strecke in 3:36,88min und wurde damit f√ľnfte.

 

In der W11 starteten Sara Pilz und Lina Bach. Schon fr√ľh um 10:30 Uhr ging der Ballwurf los. Lina konnte mit ordentlichen 24m den dritten Platz belegen. Sara belegte mit 20m den elften Platz. Mit zwei Metern R√ľckstand auf die achtplatzierte reichte es leider nicht f√ľr den Endkampf.

Trotz Erk√§ltung trat Lina danach im Weitsprung an. Nicht ganz zufrieden ging sie mit 3,75m aus dem Wettkampf. Umso gr√∂√üer war die Freude, als sie feststellte, dass die Weite f√ľr den dritten Platz auf dem Podest gereicht hat.

Sara verzichtete auf den Weitsprung und ging stattdessen im 50m Sprint und dem 800m Lauf an den Start. Mit ihrem schnellen Sprint erreichte sie mit 8,28s den dritten Platz. Nach Motivation durch ihre Mutter und den Trainern ging sie auch an den 800m-Start. Das sollte sich bezahlt machen. Mit 3:02,12min konnte sie die Silbermedaille gewinnen.

 

Im gleichen Alter, jedoch bei den Jungen bestritten Quincy Anyanwu und Anas Bouchas die Bezirksmeisterschaften. Quincy sprintete die 50m in 8,31s und wurde mit 6 Hundertstelsekunden Bezirksmeister. Anas lief 9,05s und konnte damit den vierten Platz erreichen. Den Weitsprung verließ Quincy mit der Silbermedaille und gesprungenen 3,75m. Mit 3,32m konnte Anas sechster werden. Im 800m Lauf konnte Anas dann seine Stärken ausspielen und schnappte sich mit 3:02,98min die Silbermedaille. Quincy trat außerdem im Ballwurf an und wurde mit 29m vierter.

 

In der W13 nahmen Lina Merling und Patrycja Kaminska teil. Patrycja konnte den Lauf zum ersten Mal im Viererrhythmus laufen und wurde mit dem ersten Platz belohnt. Dabei konnte sie ihre Bestzeit aus dem Vorjahr um fast eine ganze Sekunde verbessern. Ihre neue Bestzeit liegt nun bei 11,95s. Lina kam als f√ľnfte nach 12,82s ins Ziel, dicht gefolgt von Lilli Krebs. Diese hatte im 75m Sprint bessere Chancen. Sie belegte zeitgleich mit Hanna Winkler von der LG Bernkastel/ Wittlich den zweiten Platz.

Bei schwierigen Bedingungen blieben Lina und Patrycja im Diskuswurf unter ihren Möglichkeiten. Lina wurde mit 13,70m zweite und Patrycja mit 12,97m dritte.

Im abschließenden Weitsprung sprang Lilli 4,16m weit, Lina 3,98m weit und Patrycja 3,60m weit. Damit belegten sie Platz zwei, zehn und vier.

 

Als einziger Leichtathlet der TG Konz in der M13 ging Noah R√∂mer an den Start. Die 75m lief er in 11,26s und wurde damit vierter. Einen besseren Platz erreichte er im H√ľrdensprint. Mit neuer pers√∂nlicher Bestzeit von 11,66s erreichte er den dritten Platz. Im Hochsprung blieb er knapp unter Bestleistung und holte sich mit 1,30m die Silbermedaille.

 

Die W14 vertrat Sophie Blaha. Platz vier beleget sie im H√ľrdensprint mit 16,23s. Das Finale erreichte sie im Weitsprung. Im letzten Versuch gab sie nochmal alles und verbesserte sich damit von Platz acht auf Platz f√ľnf mit 3,97m.

 

Eine Altersklasse √ľber Sophie, in der W15 trat Mariana P√ľtz an. Im 100m Sprint erreichte sie mit 14,29s den zweiten Platz.

Pia Sauerwein, ebenfalls W15, lief die 3000m Distanz in 12:34,85 min und wurde damit ebenfalls Zweite.

 

Bei den Jungs der M15 startetet Johann Simons. 11,96s bedeuten f√ľr ihn neue pers√∂nliche Bestzeit und zugleich der Titel als Bezirksmeister 2019.

 

Michael Strupp

 

Alle Ergebnisse

Weitere Berichte aus der Leichtathletik Abteilung

DLV Mehrkampfabzeichen 2018

Das DLV Mehrkampfabzeichen, eine Auszeichnung des Deutschen Leichtathletik Verbandes

 

Das Mehrkampfabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Leichtathletikverbandes an Athleten/-innen, die 2018 einen Mehrkampf erfolgreich bestritten haben.

Dies betrifft Dreikampf, Vierkampf ‚Ķ bis zum Zehnkampf, Blockwettk√§mpfe werden hierbei leider nicht ber√ľcksichtigt.

Ausgezeichnet werden Athleten/-innen ab der Altersklasse U14 bis zum Seniorenbereich.

Das Abzeichen wird in Gold, Silber und Bronze vergeben, je nach erreichter Punktzahl und Altersklasse.

Die Ausgabe f√ľr dieses Jahr zeigt einen stilisierten Speerwerfer.

18 TG-Athleten/-innen haben in diesem Jahr die Bedingungen f√ľr das Goldene Mehrkampfabzeichen erf√ľllt:

 

Anna Meyer

20.05.18

 

Limburgerhof

Janine Hennrich

20.05.18

 

Limburgerhof

Fynn Favier

30.06.18

 

D√ľdelingen

Aaron Strupp

19.08.18

 

KMT

Lina Merling

19.08.18

 

KMT

Linus Merling

19.08.18

 

KMT

Marco Krempchen

19.08.18

 

KMT

Mariana P√ľtz

19.08.18

 

KMT

Noah Römer

19.08.18

 

KMT

Patrycja Kaminska

19.08.18

 

KMT

Philipp Adam

19.08.18

 

KMT

Sophie Blaha

19.08.18

 

KMT

Michael Strupp

01.09.18

 

Neustadt

Anna Awender

08.09.18

 

Herxheim

Emely Hennrich

16.09.18

 

Bitburg

Liv Neureuther

16.09.18

 

Bitburg

Pia Sauerwein

16.09.18

 

Bitburg

Vera Kletke

29.09.18

 

Nieder Olm

 

Allen einen Herzlichen Gl√ľckwunsch!

 

Andreas Strupp

 

Berichte Leichtathletik 

Konzer Mehrkampf Tag 2018

Saar-Mosel-Stadion Konz, 19.08.2018

 

Am ersten Wochenende nach den Sommerferien fand im Saar-Mosel-Stadion der zweite Konzer Mehrkampf Tag statt.

Die letztj√§hrige Austragung war ganz darauf ausgerichtet, die DM-Qualifikation der U20-Mannschaft und damit die Grundlage f√ľr den sechsten DM-Platz in Berlin-Kienbaum zu legen.

 

In diesem Jahr sollte auch den vielen jungen TG-Athletinnen und Athleten die Möglichkeit gegeben werden, im heimischen Stadion ihr Können zu beweisen.

Und diese Möglichkeit wurde ausgiebig angenommen. Unter den 90 Teilnehmer/-innen waren gleich 37 TG-Athlet/innen am Start.

Vera und Kerstin mit ihren Nachwuchs-Athleten, Foto: Andreas Strupp

 

Ausgeschrieben waren Wettk√§mpfe f√ľr alle Sch√ľlerklassen, die U18 und U20 Jugendklassen sowie f√ľr die Aktivenklassen der M√§nner und Frauen.

Drei- und Vierkampf f√ľr die Sch√ľlerklassen und F√ľnfkampf f√ľr die Jugendklassen.

In den Aktivenklassen wurden die Disziplinen des Jugend-5-Kampfs (100m, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung und 400m) als Einzeldisziplinen ausgetragen.

 

¬†Es war ein spannender Wettkampftag f√ľr alle Leichtathleten der TG Konz, Foto: Andreas Strupp

 

Gleich vier Wettkämpfe konnten von TG Athleten und Athletinnen gewonnen werden:

Lina Bach den Dreikampf der W10, Noah R√∂mer den Vierkampf der M12, Philipp Adam in der M13 und Aaron Strupp den F√ľnfkampf der MJU 20 mit neuer Rheinland-Jahresbestleistung.

Noah Römer bei der Siegerehrung auf Platz 1, Foto: Tamara Römer

 

Dazu gab noch viele Podestpl√§tze von Linus Merling, Marco Krempchen, Charef Hamdoud, Patrycja Kaminska, Sophie Blaha und Mariana P√ľtz.

Ganz besonders erfreulich waren die beiden Mannschaftssiege in der MU12 und WU12.

 Die Mädchen-Mannschaften der TG Konz sind auf dem Podest stark vertreten, Foto: Eva Bach

 

Ebenfalls erfreulich war die¬†breite Unterst√ľtzung in der Ausrichtung durch Eltern, die TG-Gesch√§ftsstelle und selbst durchTG-Mitglieder aus anderen Abteilungen.

Besonders die Sportler, die im vergangen Jahr im selben Stadion noch um die DM-Qualifikation gek√§mpft hatten, waren dieses Jahrdie St√ľtzen f√ľr die reibungslose Wettkampfabwicklung. Sie √ľbernahmen die Leitung der Wettkampfstationen:

Helfenden Eltern den Ablauf und die Einzelaufgaben erklären, Aufgaben einteilen und den Wettkampf leiten.

Lucas Meyer beim Weitsprung, Peter Lehnertz, Cameron Laubenstein und Willi Maringer in den Wurfdisziplinen, Fynn Favier beim Hochsprungsowie Christina Laubenstein und Michael Strupp bei der EDV, Organisation und Zeitmessung.

 

Es w√§re toll, wenn mit solcher Hilfe in den n√§chsten Jahren wieder TG-Mannschaften beim KMT die Basis f√ľr sch√∂ne sportlicheErfolge legen k√∂nnen. Damit k√∂nnen wir die deutsche Leichtathletik-Gemeinde bei nationalen Meisterschaften daran erinnern, dass es au√üer den Gro√üzentren inK√∂ln, Leverkusen, Berlin, Leipzig,‚Ķ auch noch ein kleines Dorf tief im S√ľdwesten gibt, das auch Leichtathletik und¬†Mehrkampf kann.

 Lina Bach auf Höhenflug nach der Siegerehrung, Foto: Eva Bach

 

Alle KMT-Ergebnisse sind auf der TG-Webseite in der Rubrik Leichtathletik veröffentlicht.

 

Andreas Strupp

 

Berichte Leichtathletik

Pfalz-Titel und Platz 1 in der Rheinland-Bestenliste nach Konz

Neustadt an der Weinstraße, 01./02. September 2018

Aaron Strupp beim Weitsprung, Foto: Edith Strupp

 

Da der traditionelle Saisonabschluss der Konzer Mehrkämpfer in Betzdorf dieses Jahr abgesagt wurde war die Pfalz-Mehrkampfmeisterschaft die letzte Gelegenheit, in dieser Saison noch einen Zehnkampf zu bestreiten.

Der Wettkampf wurde am ersten Septemberwochenende in Neustadt an der Weinstraße ausgetragen.

 

Nachdem Aaron Strupp zugunsten der U20 DM auf die Teilnahme an der diesjährigen Rheinland-Zehnkampf-Meisterschaft verzichtete, war es sein Ziel, bei diesem Wettkampf den Spitzenplatz in der U20 Rheinland-Bestenliste zu erobern. 

 

W√§hrenddessen ging es bei Michael, mit Startlizenz f√ľr den pf√§lzischen 1.FC Kaiserslautern, um den Titel des Pfalz-Zehnkampfmeisters 2018.

Da beide sich dieses Jahr stark auf die Einzeldisziplinen Hoch- und Dreisprung beschränkt hatten, war das Mehrkampftraining vernachlässigt.

Michael nach dem 400m Lauf, Foto: Edith Strupp

 

Trotzdem konnte Aaron den U20 Wettbewerb gewinnen und mit 5583 Punkten die F√ľhrung in der diesj√§hrigen U20 Rheinland-Bestenliste √ľbernehmen.

 

Michael wurde mit neuer persönlicher Zehnkampfbestleistungvon 4922 Punkten Zehnkampf-Pfalzmeister 2018 der Männer.

Aaron und Michael bei der Siegerehrung, Foto: Edith Strupp 

 

Nachdem bereits Fynn den Rheinland Titel im Zehnkampf gewann ist jetzt auch der Pfalz-Titel in Konz.

 

Andreas Strupp

 

Alle Ergebnisse (laportal)

Berichte Leichtathletik

Der Konzer Mehrkampf Tag 2018 steht vor der T√ľr

 

Am kommenden Sonntag findet im Saar-Mosel-Stadion der Konzer Mehrkampf Tag statt.

Insgesamt haben wir 63 Anmeldungen erhalten. 21 unserer Athleten der TG Konz werden an den Start gehen.

Noch stärker vertreten ist der Post-Sportverein Trier mit 33 Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfern.

Außerdem teilnehmen werden Leichtathleten vom 1.FC Kaiserslautern, LG Idar-Oberstein, LV Merzig, und der LG Bernkastel/Wittlich.

 

Die Leichtathletik Abteilung der TG Konz ist stark vertreten.

Der diesjährige Rheinland-Meister im Zehnkampf Fynn Favier startet in vier Disziplinen.

Die Drittplatzierte der Rheinland-Meisterschaften im Siebenkampf Sophie Blaha wird den Vierkampf der U14 bestreiten.

Weitere Athleten der U14 und U16 beim KMT, die in diesem Jahr Rheinland-Titel f√ľr die TG im¬†Blockwettkampf sammeln konnten, sind Noah¬†R√∂mer und Leonie Elmer.

Unser Achtplatzierter bei den Deutschen Jugend Meisterschaften in Rostock, Aaron Strupp, wird in Konz seinen ersten Mehrkampf f√ľr dieses Jahr absolvieren. Wir k√∂nnen uns auf einen spannenden Hochsprung Wettkampf freuen. Aaron ist dieses Jahr schon 1,99m hoch gesprungen.

Zwei weitere DM-Teilnehmer haben sich ebenfalls angemeldet. Lara Latz vom LV Merzig wurde dieses Jahr Viertplatzierte im Speerwurf und wird den Vierkampf der WJU20 bestreiten. Nicolas Fusenig vom PST lief in Rostock die 400m H√ľrden und wird in Konz 100m und 400m laufen.

Der ehemalige Konzer und amtierende¬†Pfalzmeister √ľber 1500m Lucas Meyer wird ebenfalls 400m laufen.

Nicht in Konz antreten wird¬†unsere Rheinland-Meisterin im Siebenkampf Janine Hennrich.¬†Sie nimmt¬†am 19. August in Bochum-Wattenscheid an den Deutschen Sch√ľler Meisterschaften im Hochsprung teil.

 

Wir laden herzlich zum Zuschauen und Anfeuern beim Konzer Mehrkampf Tag ein.

Die Wettkämpfe starten um 10 Uhr und werden gegen 16:30 Uhr mit dem 400m Lauf abgeschlossen.

Der Eintritt ist frei und f√ľr Verpflegung ist gesorgt.

 

Weitere Infos

Berichte Leichtathletik

 

Michael Strupp